Tage
Stunden
Minuten

„Querbeet“

„Querbeet“ – der Name ist Programm!

Das Repertoire umfasst Musik aus sieben Jahrhunderten und reicht von traditionellen Tänzen über Musik der Folkscene der 60er und 70er Jahre, eigenen Vertonungen von Gedichten Kästners und Tucholskys bis zu Singer-Songwriter-Stücken. Dabei schrecken die Künstler auch nicht vor ungewöhnlichen Mixturen zurück.

Querbeet spielte im Odenwald bereits in den 1980ern und wurde nach 35 Jahren wieder ins Leben gerufen.

Fritz Volz: Gitarre, Ukulele, E-Bass und Gesang

Henry Karn: Gitarren, Tambura, Bass-Tambura und Gesang

Jutta Weber-Karn: ganz viele Flöten, Drehleier, Percussion und Gesang

Uli Krell: Gitarre, Kontra- und E-Bass, Drehleier und Gesang

„Querbeet“ ist hier anzutreffen:

Weitere Künstler